stretching_web

„Entspannung als Heilmittel“ im Zentrum der Aufmerksamkeit auf der FIBO 2016

Vom 07. – 10.04.2016 findet auch in diesem Jahr in Köln die Internationale Leitmesse für Fitness, Wellness und Gesundheit FIBO statt, diesmal in Halle 8 unter dem Thema „Consulting, Services, Corporate Fitness, Interior, Wellness & Beauty“. Gemeint ist damit die betriebliche Gesundheitsförderung der Mitarbeiter. Im Zuge des demografischen Wandels und im Wettbewerb um geeignete Fachkräfte ist die Umsetzung solcher betriebsinterner Maßnahmen inzwischen ein Must-Have. Die brainLight GmbH, Marktführer im Bereich Corporate Relaxation, Health & Fitness ist mit ihren innovativen Lösungsansätzen dabei und sorgt mit ihren einzigartigen High-Tech-Entspannungssystemen für eine optimale Life Balance bei Teilnehmern und Ausstellern.

Mit ihrem integrativen Ansatz sind die Systeme des Qualitätsherstellers im Einsatz sowohl im Unternehmen als ein Baustein im Rahmen eines BGMs, als auch als perfektes Entspannungsangebot im Fitness-Center. Kooperationen von Unternehmen mit diesen Trainingsstätten zum Wohle der Mitarbeiter sind heute an der Tagesordnung. Denn Gesundheit und körperliche Fitness sind am Arbeitsplatz so wichtig wie nie zuvor. Schließlich sind damit Krankheitsvorbeugung, Produktivität und Motivation der Mitarbeiter und somit der wirtschaftliche Erfolg des Unternehmens verbunden. Lösungen bieten hier die brainLight-Systeme durch die nachhaltige und tiefe Entspannungswirkung. Neben Beratungen rund ums Betriebliche Gesundheitsmanagement (BGM) durch die kompetenten brainLight-Berater (link auf PM brainLight baut BGM Kompetenz aus/TÜV BGManager) stehen am brainLight-Stand Systeme zum Testen der Tiefenentspannung auf Knopfdruck bereit.

Eine ganzheitliche, integrale, interdisziplinäre Sichtweise: Der Weg zur Mind-Body-Balance

In Anwendung der Systemtheorie könnte man hier von einem Mind-Body-Connection-System sprechen. Die Mind-Body-Medizin ist in Deutschland ein noch weitgehend unbekannter Begriff, der das Zusammenwirken und die Zusammengehörigkeit von Körper, Geist und Seele beschreibt. Sie wurde an der Harvard Medical School bereits ab den 70er Jahren eingeführt und berücksichtigt körperliche, psychische, soziale und spirituelle Aspekte des Menschseins. Den englischen Begriff Mind-Body übersetzt man am besten mit „Bewusstsein für den eigenen Körper“. Im Fokus der MBM stehen vor allem die Interaktionen und Interdependenzen zwischen Gehirn, Geist, Körper und Verhalten. Prinzipien der MBM sind u. a. Achtsamkeitsprinzip, Flow-Prinzip, Selbstheilung, Selbstwirksamkeit und Selbsthilfe sowie Resilienz, Kohärenz und Homöostase. Die Forscher interessiert dabei derzeit jedoch am stärksten der Vagusnerv, denn er könnte das entscheidende Bindeglied sein, das gute Gefühle mit körperlicher Gesundheit bzw. Körper und Seele verbindet.

 Grafik Integrative Medizin_V2

Eine ganzheitliche Betrachtung bedeutet allgemein, den Menschen in seiner bio-psychosozialen Einheit zu sehen. Umwelt, Geist und Spiritualität sowie der Einfluss von Energie- und Informationsfeldern werden in die Betrachtung einbezogen. In Deutschland ist der Gesundheitswissenschaftler und Vorsitzende des Wissenschaftsbeirats des Instituts für Mind-Body-Medizin Prof. Tobias Esch einer der Vordenker und Vorreiter. Seine Forschungsfelder schließen dabei neurobiologische Belohnungsprozesse im Kontext von Stress, Krankheit und Gesundheit ein, wozu auch die Physiologie der Entspannungsreaktion und der Glücksforschung, sprich Forschungen zur Autoregulation im Kontext von Glückserleben und Lebenszufriedenheit, gehören. Er entwickelt Präventions- und Stressmanagement-Konzepte und berät Institutionen im Gesundheitsmanagement. Seinen Ansätzen liegt dabei die Idee der „Selbstregulation“ zugrunde. 

Effektive Stressbewältigung besteht nach Esch dabei aus Verhalten (Behavior), Bewegung (Exercise), Entspannung (Relaxation) und Ernährung (Nutrition). Sein Anliegen ist es, die Beteiligung des Selbst am eigenen Heilungsprozess zu stärken, und damit die Selbstheilungspotenziale zu fördern. „Körper, Geist und Seele sind eins, wirken und gehören zusammen. Das hat die moderne Medizin in einigen Disziplinen noch immer nicht vollständig verstanden.“, sagt Esch. 

Verbindung von mentaler und körperlicher Entspannung:
Mind-Body-Relaxation im BGM mit brainLight

Im Rahmen der betrieblichen Gesundheit hat sich dieser integrative bzw. ganzheitliche Ansatz bereits erfolgreich etabliert. Denn nur mit Kompetenzen aus einem interdisziplinären Netzwerk, die zu einem integrativen medizinischem Ansatz für betriebliche Gesundheit führen, wird sich die Gesundheit der Beschäftigten nachhaltig weiter schützen lassen. Die brainLight GmbH nimmt hier mit ihrem Life Balance Day und dem dazugehörigen Netzwerk eine Vorreiterrolle ein. Das Life Balance-Konzept und der integrierte brainLight Mind-Body-Ansatz sind dabei das führende Erfolgsmodell. Im Rahmen der FIBO 2016 findet am 07.04. der Bundesverband Betriebliches Gesundheitsmanagement (BBGM) Workshop 2.0 unter dem Thema „Eine Symbiose für gesunde Mitarbeiter – Schnittstellen zwischen Unternehmen und Fitnessstudios.“ statt. Hier dreht sich alles darum, ein einheitliches BGM-Grundverständnis zu entwickeln und zu verbreiten. brainLight bietet im Rahmen seiner BGM-Services u. a. Corporate Blended Learnings und teildigitalisierte psychische Gefährdungsanalysen an.

Namhafte Unternehmen (finden Sie unten auf der verlinkten Seite) wie unter anderem Unilever, Siemens, BMW, Sanofi und Lufthansa haben die integrative Wirkung bereits erkannt und die Systeme erfolgreich in ihre Betriebsabläufe integriert. Auch die Studios der Franchisekette clever fit und der Fußballbundesligist FC Ingolstadt 04 (link auf die PM)setzen  darauf und bieten brainLight als optimale Ergänzung zum körperlichen Training an. Studien unter anderem mit der Schwenninger Krankenkasse und dem Marktforschungsinstitut EuPD Research belegen zudem einmal die Stress reduzierende Wirkung, als auch zum anderen den Return on Investment. 

In diesem Jahr sind auf dem Kölner Messegelände der FIBO mehr als 725 Unternehmen aus über 40 Ländern mit dabei. Die brainLight-Berater informieren Sie gerne über die  innovativen Produkte und spezialisierten Dienstleistungsangebote der brainLight GmbH und und freuen sich auf die inspirierenden Messetage. Hier finden Sie vorab einige kurze Infos zum brainLight Mind-Body-Fitness-Konzept (FIBO Steckbrief von Andi mit einsetzen – die orange version; am besten auf Fitness&Sport Geschäftsbereichsseite setzen…, damit es dort wie die Fitnessbroschüre für alle sichtbar bzw. verfügbar ist …) für die optimale Balance zur Trainingsoptimierung.

 

Die brainLight GmbH

Seit 1988 entwickelt und vertreibt die brainLight GmbH ganzheitliche Entspannungssysteme. Die brainLight-Systeme wurden 2016 zum 4. Mal in Folge mit dem begehrten Plus X Award ausgezeichnet. Damit ist es Tiefenentspannungssystem der Jahre 2012/13, 2013/14, 2014/15 und 2016 und wurde von der Fachjury jeweils prämiert als „Bestes Produkt des Jahres“. Die brainLight GmbH unterstützt auch 2016 als Partner die Initiative „Deutschland wird fit“.

 

  

PRESSEKONTAKT:

Jost Sagasser

brainLight GmbH

Leiter Unternehmenskommunikation

Hauptstraße 52

63773 Goldbach

Mail: jost.sagasser@brainlight.de  

Telefon: 06021 590 713

Social Media: facebook.brainlight.de